AGB
Die SPORTUNION Südstadt ist eine Unterfraktion der SPORTUNION Niederösterreich und bietet bewegungsorientiertes Programm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. 

Anmeldungsvoraussetzungen
Anmeldeberechtigt sind alle Personen, die mindestens 16 Jahre alt sind, in allen anderen Fällen, die Eltern bzw. die gesetzlichen Vertreter.

Anmeldung/Abmeldung:
Die SPORTUNION Südstadt nimmt Anmeldungen von KursteilnehmerInnen ausschließlich nach Online-Registrierung entgegen.Für diese einmalig durchzuführende Online-Registrierung hat der interessierte Kunde unter www.union-suedstadt.at den Button „Hier geht`s zur Registrierung“ auf der Homepageseite ganz unten bei den jeweiligen Kursangeboten anzuklicken. Nach dem Klick öffnet sich ein eigenes Fenster, wo in Pflichtfeldern folgende Daten einzugeben sind:

  • Benutzername
  • E-Mail
  • Telefon
  • Vorname
  • Nachname
  • Straße/Nr
  • Postleitzahl
  • Stadt/Ort
  • Geburtsdatum
  • Newsletter abonnieren (mit JA oder NEIN auszuwählen)
  • AGBs zustimmen (aktiver Klick erforderlich)
  • Datenschutzerklärung zustimmen (aktiver Klick erforderlich)
    anschließend das graue Feld „absenden“ anklicken
Die Person erhält wenige Sekunden nachdem "absenden" geklickt wurde, eine E-Mail an die angegebene Mail-Adresse mit einem Link, der bestätigt werden muss!Danach erst kann die Person mit ihrem Benutzernamen und mit einem automatisch zugewiesenen Passwort beim Feld „Login“ sich einloggen und eine Online-Kursbuchung durchführen.Damit ist die Kursbuchung abgeschlossen. Gleichzeitig sendet das System eine automatisch generierte Mail-Nachricht an diese Person und auch an die im Anmeldesystem hinterlegte Mailadresse des Veranstalters. In dieser Mail-Nachricht erscheinen nochmals alle persönlichen Daten mit der Angabe zum gebuchten Kurses. Ebenso befindet sich der Hinweis, dass diese Anmeldung nun verbindlich ist und ein detaillierte Info zum Datenschutz online abrufbar ist. Jede Anmeldung, auch wenn diese ausnahmsweise per Mail, telefonisch oder persönlich vorgenommen wird, ist verbindlich. Bei beschränkter Teilnehmeranzahl ist die Reihenfolge der Anmeldungen maßgebend. Weiters bestätigen die KursteilnehmerInnen mit der jeweiligen Anmeldung, dass die körperlichen und geistigen Voraussetzungen für eine Teilnahme gegeben sind. Im Falle des Vertragsabschlusses im Fernabsatz, insbesondere per Online-Registrierung, erhält diese Person die Informationen gem. § 5 lit. c KSchG mit der Anmeldebestätigung übermittelt.

Mögliche anfallende Kosten sind beim Punkt - Stornoregelung - angeführt.

Absage/Änderung von Kursen:

Die SPORTUNION Südstadt behält sich das Recht vor, bei zu geringer TeilnehmerInnen-Anzahl oder aus anderen zwingenden Gründen den angekündigten Kurs abzusagen. Ein Rechtsanspruch auf Durchführung eines gebuchten Kurses besteht nicht. Die betroffenen Personen werden davon in geeigneter Weise in Kenntnis gesetzt, und die bereits einbezahlte Kursgebühr wird umgehend refundiert.Ebenso behält sich die SPORTUNION Südstadt vor, Kursorte und -termine sowie Kursleiter/innen abzuändern.

Kosten:
Alle angegebenen Preise enthalten gemäß §6 Abs. 1 Z. 14 UStG keine Umsatzsteuer. Zahlungsbedingungen: Alle Rechnungen sind nach Erhalt bis spätestens Kursantritt zu bezahlen.

Rücktrittsrecht gem. KSchG / FAGG
Hat die teilnehmende Person ihre Vertragserklärung in den von der SPORTUNION Südstadt für ihre geschäftlichen Zwecke dauernd benützten Räumen nicht angegeben, so kann die Person vom Vertragsantrag oder vom Vertrag zurücktreten. Dieser Rücktritt kann bis zum Zustandekommen des Vertrags oder danach binnen einer Woche erklärt werden; die Frist beginnt mit der Anmeldebestätigung zum konkreten Angebot und dem Verweis auf diese AGB.Bei Vertragsabschluss mit Verbrauchern können diese gemäß §§ 11 ff. Fern- und Auswärtsgeschäfte (FAAG) im Fernabsatz abgegebenen Vertragserklärungen binnen einer Frist von vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen widerrufen, sofern nicht das Widerrufsrecht nach § 18 FAGG ausgeschlossen ist. Die Widerrufsfrist beginnt mit dem Tag des Vertragsabschlusses (Zusendung der Kursbestätigung).Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Verbraucher (Mail an office@union-suedstadt.at) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Fax oder E-Mail), diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.Es genügt, wenn die Widerruferklärung innerhalb der Frist abgesendet wird. Wenn der Verbraucher von seinem Widerrufsrecht Gebrauch gemacht hat, hat ihm die SPORTUNION Südstadt alle Zahlungen, spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem die Mitteilung über den Widerruf eingegangen ist, zurückzuzahlen. Für diese Rückzahlung verwendet die SPORTUNION Südstadt dasselbe Zahlungsmittel, dass auch der Verbraucher bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat.Wenn zum Zeitpunkt des Rücktritts der jeweilige Kurs bereits begonnen hat und in Anspruch genommen wurde, ist jedenfalls ein anteiliger Betrag zu bezahlen. Wenn der Kurs bereits vollständig konsumiert wurde, besteht keine Rückzahlungsverpflichtung.

Stornoregelungen
Außerhalb des nach dem Konsumentenschutzgesetz eingeräumten Rücktrittsrechtes kann ein Vertrag gegen Bezahlung einer Stornoprämie storniert werden.

Stornoregelung bei ein- und zweitägigen Kursen

  • bei Vorlage einer ärztlichen Bestätigung, dass die Teilnahme aus Krankheits- oder Verletzungsgründen nicht möglich ist oder der Zweck der Teilnahme unter diesen Voraussetzungen nicht erfüllt werden kann, kann vom Vertrag auch ohne Zahlung einer Stornoprämie zurückgetreten werden.

  • Bei Absage einer Person zwischen 31 Tagen und 10 Tagen vor dem Kurs oder nach einer für diesen Kurs gesondert festgelegten und ausgewiesenen Stornofrist ist eine Stornogebühr von 30% der Kursgebühren vom Teilnehmer zu bezahlen.

  • Bei Absage einer Person zwischen 10 und 3 Tagen vor dem Kurs oder nach der festgelegten Stornofrist = Stornogebühr von 50% der Kursgebühren

  • Bei Absage einer Person weniger als 3 Tage (72 Std.) vor dem Kurs oder bei Nichtteilnahme beträgt die Stornogebühr 100% der Kurskosten.


Stornoregelung bei mehrtägigen Kursen

Mehrtägige Kurse unterliegen einer eigenen Stornoregelung und sind abhängig von den Vorgaben des jeweiligen Kooperationspartners (Beispiel: Trainingslager) gelten eigene Stornobedingungen.

Die SPORTUNION Südstadt und ihre Beauftragten behalten sich vor, in besonderen, nachgewiesenen Fällen (z.B. Schicksalschläge, etc..) ohne Anspruch und Präjudiz auf die Einforderung der Stornogebühr zu verzichten.Die SPORTUNION Südstadt behält sich das Recht vor, Personen bei ungebührlichem Verhalten gegenüber anderen teilnehmenden Personen und / oder gegenüber den Kursleitern vom Kurs auszuschließen und die Kursgebühr ohne Anspruch auf Rückerstattung einzubehalten.

Image

Wir bewegen Menschen
in der Südstadt!